WEG-Bereiter-Liste für Im­mo­bi­li­en­ver­wal­tun­gen
Fil­tern Sie nach Stadt, Re­gi­on und Qua­li­fi­ka­ti­on der Dienst­leis­ter
WEG-Bereiter-Liste
Filters
Name des Objektbetreuers Unternehmen PLZ & Ort Diese Verwalter haben sich zur Einhaltung definierter Qualitätsstandards verpflichtet. Weitere Details zur Ausgestaltung dieser Standards entnehmen Sie bitte in der unten angegeben Selbstverpflichtung der Immobilienverwalter Selbstverpflichtung Diese Verwalter haben ihre einschlägige Erfahrung mit Energieberatungen für WEG nachgewiesen. Als Nachweis wurde die Beauftragung von qualitätsgesicherten Energieberatungen für mindestens zwei WEG überprüft. Erfahrung mit Energie-Beratungen Diese Verwalter haben ihre einschlägige Erfahrung in der Beauftragung von maßgeblichen energetischen Sanierungsmaßnahmen bei WEG nachgewiesen. Maßnahmen zur Verbesserung der thermischen Gebäudehülle für mindestens zwei WEG sind nachgewiesen. Erfahrungen mit d. Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen Zusatzqualifikationen Mitgliedschaften
Gerhard Holzapfel
Hausverwaltung und Energieberatung Holzapfel
06196-6522824
65812
Bad Soden
Ja Ja Gelisteter Energieberater der WEG-Bereiter-Liste
Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.
Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V.
Gebäudeenergieberater in Hessen e. V.
Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. (BVI)

Gerhard Holzapfel
06196-6522824
holzapfel@haus2energie.de
Sie möchten sich ebenfalls listen lassen?
So lassen Sie sich registrieren:
Selbstverpflichtung der Immobilienverwalter

Der Immobilienverwalter verpflichtet sich folgende Anforderungen einzuhalten:

  1. sich an gängige Gesetze und Verordnungen zu halten und frei von Interessenkollisionen zu sein
  2. die verwalteten WEG ganzheitlich sowie hersteller-, anbieter-, technologie- und vertriebsneut­ral zu betreuen
  3. vor der (instandhaltenden) Modernisierung nennenswerter Umfänge von Arbeiten an energiever­brauchsrelevanten Gewerken die Hinzuziehung eines Energieberaters – z.B. aus der Energieeffizienzexpertenliste des Bundes –  zu prüfen;
  4. unter Beachtung von Lebenszykluskosten einen den Klimaschutzzielen der Bundesregierung ge­recht werdenden Energiestandard der betreuten Gebäude anzustreben
  5. sein/ihr Wissen zu Energieeffizienz und zum Einsatz erneuerbarer Energien auf einem mög­lichst aktuellen Stand zu halten