Über den SanierungsWEGweiser
Kurzübersicht über die Inhalte des SanierungsWEGweisers
Bild eines Wegweiser im Sonnenuntergang

 

Auf dieser Seite und ihren Unterseiten finden Sie eine Kurz-Zusammenfassung der wesentlichen Schritte im Rahmen der Prüfung und Umsetzung einer energetischen Sanierung. Es handelt sich dabei um folgende vier Phasen:

  • Die Analysephase: Viele Wohnungseigentümer stellen sich die Frage, wie fit Ihre Immobilie für die Zukunft ist. Der energetische Zustand des Gebäudes ist hierbei ein zentraler Aspekt. Allerdings ist er für die Eigentümer schwer einzuschätzen.  Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über energetische Einsparpotenziale und können im Anschluss diese Ihrem Gebäude zuordnen.
  • Die Entscheidungsphase: In der Regel bietet die Klärung der Ist-Situation eines Gebäudes nur eine erste Orientierung für die Eigentümer, die Anlass für unterschiedliche Interpretationen und Fragen bietet. Bis zum Beschluss der WEG, einen Energieberater zu beauftragen, sind häufig noch viele Rahmenbedingungen zu klären. Diese sind Gegenstand der Entscheidungsphase.
  • Die Planungsphase: Hat die WEG einen Beschluss gefasst, einen Energieberater zu beauftragen, stellt sich die Frage, wen man hierfür wie am besten beauftragt. Das, was es bei der Planung und der Beauftragung einer Energieberatung zu beachten gilt, wird in der Planungsphase behandelt.
  • Die Umsetzungsphase:  Bestehen relevante Einsparpotenziale und bereits Vorstellungen zu den geplanten Sanierungsmaßnahmen, so gilt es in der Eigentümerversammlung die möglichen Handlungs-und Maßnahmenalternativen gründlich bewerten und dann konkrete Maßnahmen zur Umsetzung zu beschließen. Tipps und Tricks zur Beauftragung von Baumaßnahmen finden Sie in der hier.

Ferner finden Sie noch allgemein relevante Informationen zum Thema WEG in Deutschland sowie zum Projekt: